Lernen sie uns kennen

MIT FREUDE UND ENGAGEMENT FÜR SIE DA!

Unsere legendäre Gastfreundschaft kommt nicht von irgendwo. Dahinter stecken das persönliche Engagement und die Professionalität jedes einzelnen Mitarbeiters. Im Hotel Schiestl sind insgesamt rund 70 Personen um Ihr Wohlbefinden bemüht. Erlauben Sie uns, Ihnen hier einige persönlich vorzustellen:

Geschäftsführung

Chefin Marianne

Marianne ist Gastgeberin aus Leidenschaft und kümmert sich liebevoll um ihre Gäste. Von früh bis spät huscht sie durchs Hotel wie ein Wirbelwind und schaut, dass alles passt und nichts vergessen wird. Auf den Punkt gebracht, ist sie das Herzstück des Wohlfühlhotels Schiestl. Und für ihre persönlichen Geburtstagsständchen mit der Drehorgel wird sie von den Gästen geliebt.

ROMANA

Schon seit ein paar Jahren arbeitet Romana bei uns. Nachdem Sie drei Jahre die Rezeption geleitet hat, ist sie seit August 2018 Personalchefin im Wohlfühlhotel Schiestl. Als rechte Hand von Marianne und Christian ist Romana neben den Personalbelangen seit 2021 Hoteldirektorin . Wie gerne sie ihren Beruf macht, ist wortwörtlich spürbar.

Rezeption

Josef

Josef ist bereits seit 2017 an unserer Rezeption tätig. Er hat viel Freude im Umgang mit unseren Gästen und ist glücklich dort arbeiten zu können, wo andere Urlaub machen. In seiner Freizeit geht er gerne radfahren, wandern und Motorrad fahren. 2021 hat Josef die Rezeptionsleitung von Sonja übernommen.

Küche

JAN

Seit Dezember 2013 ist Jan in unserem Betrieb. Er sorgt gemeinsam mit dem Küchenteam dafür, dass alles rund läuft. Seit 2016 ist er für die Pensionen verantwortlich, im Juli 2020 hat er die Küchenleitung übernommen. Gemeinsam arbeitet unser Küchenteam immer an neuen, kreativen Ideen für unsere Gäste. In seiner Freizeit spielt er gerne Fußball und kümmert sich um seinen Hund.

Vitalcenter

NAdine

seit 2015 Teil unseres Vitalteams

Hobbies: Zeit mit ihrer Familie verbringen, Skitouren gehen, Backen


Zimmer

Martha

Für unsere Martha gibt es schlicht und einfach nur ein Wort: Sie ist eine „Perle“. Bereits seit Dezember 1996 bei uns, leitet sie die Abteilung der Zimmermädchen, reinigt Zimmer, bezieht Betten, bügelt. Kurzum, sie tut alles, damit Ihr Zimmer im schönsten Glanz erstrahlt. Und das alles mit immer guter Laune!

WIR SIND EIN AUSGEZEICHNETER LEHRBETRIEB!

Werde Teil unseres Teams und freue dich auf eine unglaubliche Ausbildung im Hotel Schiestl. Hier geht es zu unserer Karriere-Seite.

Ausgezeichneter Lehrbetrieb Wohlfühlhotel Schiestl

Unsere Geschichte: Eine Familie. Drei Generationen.


Vom kleinen Bauernhaus zum 4-Sterne-Hotel im Zillertal

Was heute als Wohlfühlhotel Schiestl weithin bekannt und geschätzt ist, hat seine Ursprünge in einem einfachen Bauernhaus und der Familie Maria und Gottfried Schiestl. 1927 zu "Dinkland" wurde Gottfried Schiestl geboren. Beide, Gottfried wie auch Maridl Schiestl, wuchsen als Bauernkinder in Fügenberg auf. Gottfried Schiestl legte den Grundstein für das heutige Wohlfühlhotel, in dem er das Bauernhaus zu einer Pension umbaute. Mit dem Hotel und den liebgewonnenen Stammgästen blieben die Hotelgründer bis zu ihrem Tod verbunden.


Naturverbundenheit und die Liebe zur Heimat, dem schönen Zillertal

Diese beiden Themen ziehen sich durch die Chronik der Familie Schiestl wie ein roter Faden. Sie haben auch die Philosophie der Gastfreundschaft nachhaltig geprägt. Schon 1960, als das Haus noch ein Fremdenheim war, wurden die Sommerfrischler selbstverständlich ins häusliche Leben einbezogen. Am Abend saß man beim Ofen zusammen, plauderte und musizierte. Einfach gemütlich und familiär. Stammgäste wurden schon bald zu Freunden. Äußerlich hat sich viel verändert, doch dieser Einstellung ist die Familie Schiestl treu geblieben.

Während Gottfried zwischen 1965 und 1992 als Bürgermeister von Fügenberg den Ausbau des Skigebietes Hochfügen maßgeblich in die Wege leitete und vorantrieb, baute seine Frau Maridl mit den vier Kindern das Hotel auf.

Aus der kleinen Pension wird ein Hotel

Aus der kleinen Pension wurde im Laufe der Zeit das Wohlfühlhotel Schiestl, dessen Leitung Tochter Marianne mit viel Engagement übernahm. Sie ist im Hotel aufgewachsen – und das spürt man. Lebt sie doch die legendäre Schiestl Gastfreundschaft aus tiefster Seele. Mit Begeisterung und vollem Einsatz ist sie für ihre Gäste da – und die Gäste lieben sie dafür.

4-Sterne-Wohlfühlhotel Schiestl

Noch leitet Marianne die Geschäfte des Hotels. Doch nach nunmehr 40 Jahren, wird es Zeit für die dritte Generation. Sie sagt das mit einem Lachen. Klar, ganz ohne das Wohlfühlhotel Schiestl kann sie sich ihr Leben nicht vorstellen. Sie wird immer da sein, bei ihren Gästen. Die familiäre Gastfreundschaft, die schon der kleinen Pension früher eine unverwechselbare Note gegeben hat, wurde im Wohlfühlhotel Schiestl zur Perfektion gebracht. Sie macht heute das Schiestl aus.